Luxusresort La Mamounia bietet neue Erlebnistouren

18. November 2019, 10:56 Uhr

Bereits seit mehr als 95 Jahren verwöhnt das 5-Sterne-Resort La Mamounia seine Gäste mit einem erstklassigen Service. Das First-Class-Hotel, in dem sich Gäste fühlen wie in einem orientalischen Palast, trumpft seit Kurzem mit einem weiteren verlockenden Angebot auf, das besonders Aktivurlauber anspricht.

Eine Ballonfahrt durch die Wüste – für Gäste des La Mamounia kein Problem.

Außergewöhnliche Erlebnisse im La Mamounia

Das Luxushotel La Mamounia in Marrakesch zeichnet sich nicht nur durch einen beeindruckenden Spa-Bereich und eine exklusive Gastronomie aus. Seit Neuestem beschert es seinen Gästen mit sogenannten Luxus-Erlebnissen aufregende Momente. Ob eine abenteuerliche Nacht in der Wüste, eine eindrucksvolle Ballonfahrt oder eine geschmackvolle Weinverkostung – die Erlebnistouren des Luxusresorts versprechen außergewöhnliche Erlebnisse in der Perle des Südens, so wie Marrakesch häufig genannt wird.

Naturfreunde kommen bei der vom La Mamounia angebotenen Tour durch die Agafay-Wüste, die etwa 30 Kilometer vom Resort entfernt ist, auf ihre Kosten. Hier können Hotelgäste im Rahmen der „Signature Experiences“ zwischen imposanten Felsen und weißen Sanddünen in einem Zelt übernachten – wenn das mal kein Abenteuer verspricht.

Wer die bemerkenswerten Moscheen, Paläste und anderen Sehenswürdigkeiten von Marrakesch einmal von oben betrachten will, kann mit einem Ballon des Luxushotels, natürlich unter professioneller Begleitung, in den marokkanischen Himmel aufsteigen. Und was wäre eine La-Mamounia-Ballonfahrt ohne einen Hauch von Luxus? Ein traditionell marokkanischer Tee wird den Gästen die Ballonfahrt versüßen.

Feinschmecker sollten sich das vom Hotel geführte Weintasting nicht entgehen lassen. Bei einer professionellen Führung durch den hoteleigenen Weinkeller kommen Interessierte in den Genuss exquisiter Weine aus Marokko, Italien und Frankreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite weiterempfehlen