Fußballfans aufgepasst: Cristiano Ronaldo plant Hotel in Marrakesch

29. Januar 2018, 10:51 Uhr

Marrakesch, die Perle des Orients, ist vor allem für Kulturbegeisterte, die in eine andere Welt eintauchen wollen, ein interessantes Reiseziel. Als Weltstadt des Fußballs ist die ehemalige marrokanische Hauptstadt eher nicht bekannt – bisher.

Die Heimatstadt des im Ausland wenig bekannten marrokanischen Erstligisten „Kawkab Athletique Club de Marrakech“ rückt durch eine Ankündigung des mehrfachen Weltfußballers Cristiano Ronaldo in das Blickfeld internationaler Fußballfans. Der geschäftstüchtige Superstar plant den Bau eines CR7-Hotels in Marrakesch.

Cristiano Ronaldo Statue
Ronaldo-Statue auf Madeira – Heimat des portugiesischen Weltfußballers.

Neben den weltbekannten Riads und Märkten in der Innenstadt finden sich bereits heute unzählige moderne Hotelanlagen im Stadtgebiet Marrakeschs. Das CR7-Hotel jedoch soll deutlich herausstechen. Bereits realisierte Hotelprojekte auf dem portugiesischen Festland und auf Madeira – der Heimat Cristiano Ronaldos – zeichnen ein imposantes Bild des geplanten Fußballtourismustempels: Neben den gewohnten Annehmlichkeiten eines gehobenen Hotelbetriebs bieten die Ronaldo-Hotels den mondänen „Ballon d’Or“-Cocktail, der nach der an den Weltfußballer verliehenen Trophäe benannt ist, sowie ein Hologramm des Superstars, das zum Schießen von Fotos einlädt.

Die „Lifestyle-Hotels“ lassen die Touristen darüber hinaus dem Lebensstil des Stars nacheifern – in den hoteleigenen Fitnessräumen kann das für Ronaldo persönlich entwickelte Fitnessprogramm, das ihn in Form hält, absolviert werden. Auch kulinarisch bekommen die Touristen einen Eindruck des Fußballerlebens: Fitnessgerechte, ausgesprochen gesunde Kost dominiert in den CR7-Hotels.

In welchem Teil der Stadt das für Fußballaffine prädestinierte Hotel errichtet werden soll, ist der Öffentlichkeit bisher nicht bekanntgegeben worden. Lange gedulden müssen sich Anhänger des polarisierenden Weltfußballers jedoch nicht mehr: bereits in 18 Monaten soll das Hotel in Marrakesch fertiggestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite weiterempfehlen