Unterkünfte Marrakesch

Marrakesch - Frühstück in einer Unterkunft Als ein beliebtes Reiseziel stellt die Millionenstadt Marrakesch zahlreiche Möglichkeiten von verschiedenen Unterkünften zu Verfügung. Typisch für die ‚Perle des Südens‘ sind sogenannte Riads, bei welchen es sich um traditionelle Herrenhäuser handelt, deren Zimmer heute in der Regel an Touristen vermietet werden. Zumeist befindet sich im Innern des weiträumigen Steingebäudes ein Innenhof, der für beeindruckende Atmosphäre aber auch für Frischluft sorgt, während die dichten Außenwände den Schatten spenden. Große Riads umfassen gerne einmal 20 Zimmer, die sich meist in Architektur und Dekoration deutlich unterscheiden. Preislich geht es bei etwa 15€ pro Nacht los, doch zahlt man je nach Ausstattung und Service auch schnell über 200 €. Für Unterkünfte im Allgemeinen ist deren Lage von großer Bedeutung, was sich schließlich auch im Preis zeigt. Sehr beliebt ist der Marktplatz Djemaa el-Fna, um den sich die Riads scharen, doch ist zumindest im Bereich der Medina auch alles zu Fuß zu erreichen.

Hotels sind oft mit Pool und weiteren Annehmlichkeiten wie Sauna bis hin zu Massageräumen ausgestattet. In größeren Hotels gibt es Bars und Restaurants, Fitnesseinrichtungen, Tennisplätze – wer für sich einen Erholungsurlaub plant und genug in der Geldbörse hat, ist hier genau richtig. Luxushotels liegen am Rande der Stadt oder gar außerhalb und punkten mit schöner Aussicht, vor allem auf das gut von Marrakesch aus sichtbare Atlasgebirge. Neben Preisen über 1000 € pro Nacht gibt es auch für bescheidene Genießer Angebote unter 200€.

Für abenteuerlustigere Reisende gibt es in Marrakesch Low-Budget-Hotels, Jugendherbergen und sogar Campingmöglichkeiten. Ist man in der Gruppe unterwegs, empfiehlt es sich auch, eines der Ferienhäuser oder eine Ferienwohnung anzumieten, da diese als Ganzes zu bezahlen sind und nicht pro Zimmer. Je nach Ausstattung kann der Preis hier auf weniger als 10 € pro Person hinauslaufen. In den auf englisch als ‚Hostels‘ bezeichneten Unterkünften kann man sogar zu Preisen um 7 € übernachten. Hierbei muss man sich aber darauf gefasst machen, sich auch einmal in einem gemischten Schlafsaal wiederzufinden. Trotz der vergleichsweise niedrigen Preise sind die Hostels für gewöhnlich im Stadtzentrum zu finden.

Da die Marokkaner selbst gerne zelten, ist es vielerorts schwer, einen geeigneten Stellplatz für ein Zelt auszumachen. Zudem sind die sanitären Anlagen auf Campingplätzen oft in schlechtem Zustand und es fehlt an Schatten- und Grünflächen. Jedoch hat die Stadt auch ein Campingerlebnis der besonderen Art zu bieten: Auf dem Campingplatz ‚Les Jardins d’Issil‘ schläft man in bereitgestellten typisch orientalischen Zelten.

Diese Seite weiterempfehlen
Aktivitäten Marrakesch

In Marrakesch gibt es allerei zu erleben, von Festivals über Museen bis hin zu abenteuerreichen Wüstentouren. Kosten Sie Ihren Urlaub voll und ganz aus.

Sport in Marrakesch

Marrakesch bietet eine Vielzahl von Sportgelegenheiten, ob nun Reiten, Motorsport oder Golf, für Sportler ist Marrakesch das reinste Paradies.