Berühmte Einwohner Marrakeschs

In den historischen Gassen der Altstadt Marrakeschs zeugen die dicken Mauern der historischen Gebäude, die Riads mit ihren oasenhaften Innenhöfen, von einer langen Geschichte der Menschen, die zahlreiche berühmte Persönlichkeiten hervorbrachte.

Berühmtheiten aus der Geschichte

In den Riads finden Urlauber und Touristen auch Unterkunft und tauchen hier in eine Jahrtausende alte, hoch interessante Geschichte ein. Marrakesch wurde um 1070 von Abu Bakr ibn Umar gegründet. Sein Nachfolger Yusuf ibn Taschfin (1009 bis 1106) soll das Land im Norden Marokkos und Andalusien erobert und Marrakesch zur Hauptstadt des Reiches gemacht haben. Dessen Sohn Ali ibn Yusuf hat dafür gesorgt, dass die Stadt wesentlich ausgebaut und mit der bis heute erhaltenen Mauer geschützt wurde.
Im 12. Jahrhundert eroberte die religiöse Gruppe der Almohaden unter der Führung von Ibn Tumarts und dessen Nachfolger Abd el Moumen den Norden Marokkos und Marrakesch. Unter ihrer Herrschaft wurde die Koutoubia-Moschee erbaut.

Bedeutende Architektur

Von bedeutenden Persönlichkeiten wurden unter anderem solche architektonisch beeindruckenden Gebäude wie die Koutoubia-Moschee, der Kasbah, der ebenfalls im 12. Jahrhundert entstand, der Ben-Jusuf-Medersa aus dem 14. Jahrhundert, die Agdal-Gärten und die Menara-Gärten, die die UNESCO dazu veranlassten, Marrakeschs Altstadt im Jahre 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe zu erklären, hervorgebracht.
Im Herz der Stadt liegt der berühmte „Platz der Gaukler“ Djemaa el-Fna. Mit seinen berühmten Geschichtenerzählern, Gauklern, Akrobaten und Schlangenbeschwörern gehört er schon seit Jahrhunderten zu den großen Anziehungspunkten der alten Stadt.

Wasserverkäufer
Auf dem Djemaa el-Fna und in den Gässchen sind auch heute noch die traditionellen Wasserverkäufer anzutreffen, die ihr Kommen mit einer Klingel ankündigen

Schriftsteller und andere Persönlichkeiten

Berühmte Einwohner der Stadt Marrakesch sind auch Persönlichkeiten wie der 1944 geborene Schriftsteller Tahar Ben Jelloun. In der Nähe der Stadt wurde 1974 auch Hicham El Guerrouj, der mehrfache Weltrekordhalter geboren. Er wurde im Jahre 1997 in Griechenlands Hauptstadt Athen und im Jahre 1999 im spanischen Sevilla Weltmeister über 1500 Meter. Im Jahr 2004 wurde er Olympiasieger in Athen im 1500- sowie 5000-Meter-Lauf.
Wer in seinem Urlaub eine Unterkunft in Marrakesch oder in Marokko gefunden hat, erfährt hier so viel Spannendes, dass häufig zwei oder drei Wochen nicht reichen, um auch nur einen kleinen Teil der Geschichte des Landes und der Stadt zu erkunden. Wer einen Urlaub in einem Hotel oder einer anderen Unterkunft in Marokko bucht, der sollte auf keinen Fall den Besuch Marrakeschs versäumen.

Diese Seite weiterempfehlen
Aktivitäten Marrakesch

In Marrakesch gibt es allerei zu erleben, von Festivals über Museen bis hin zu abenteuerreichen Wüstentouren. Kosten Sie Ihren Urlaub voll und ganz aus.

Sport in Marrakesch

Marrakesch bietet eine Vielzahl von Sportgelegenheiten, ob nun Reiten, Motorsport oder Golf, für Sportler ist Marrakesch das reinste Paradies.