Ansteigender internationaler Boom

3. August 2010, 16:01 Uhr

Marrakesch ist auch immer mehr für viele internationale Promis interessant, insbesondere seit sich die Gegend um die Stadt als Drehort gefestigt hat und Schauspieler wie Tom Cruise, Whoopi Goldberg, Nicole Kidman oder Russell Crowe öfters erscheinen.
Mick Jagger hat hier ein Ferienhaus, Fiat Erbin Marella Agnelli besitzt ein Landgut vor den Toren der Stadt und auch Pop-Sängerin Madonna hat in Marrakesch ein eigenes Domizil.

Noch eine weitere Sehenswürdigkeit ist der Jardin (Garten) in Majorelle, benannt nach dem französischen Künstler Jacques Majorelle, der ihn 1923 erbauen ließ.
Man kann dort sehr viele Teiche, Pflanzen aller fünf Kontinente, hauptsächlich Kakteen, Palmen und Bougainvillea bestaunen.
Der berühmte Yves Saint Laurent verbrachte dort Ende der 80er Jahre viel Zeit und soll sich in besagtem Answesen zu vielen Ideen für neue Kollektionen inspiriert haben lassen.
Seit 1947 ist der Garten öffentlich für Touristen zu besichtigen und äußerst sehenswert. Zudem befindet sich dort auch das Islamische Kunstmuseum von Marrakesch, dessen Sammlung nordafrikanische Textilien aus Saint-Laurents persönlicher Kollektion und Keramiken, Schmuck und Gemälde von Majorelle beinhaltet.

Geöffnet ist der Garten
im Winter von 9 bis 12h und von 14 h bis 17 h geöffnet
im Sommer von 9 bis 12h und von 15 bis 19h
Eintritt etwa 30 DH (plus Museum 15 DH )
(1 Euro sind ungefähr 11,26 marok. Dirham)

 

Marrakesch boomt in den letzten Jahren immer mehr. Gründe dafür sind u. a. das gemäßigte Klima und die immer größere Zahl an 5-Sternen Hotels, Enstehung neuer Vororte, Apartmenthäuser, Villenviertel, Golfplätze und beauty farms, was zugleich eine bessere Infrastruktur schafft und Touristen anzieht.
Auch der ehemalige Telekom-Vorstandchef Bernd Kolb hat in Marrakesch kürzlich ein Hotel mit dem Namen Ana Yela eingeweiht. Es enstand aus einem umgebauten Riad und wurde bereits mit einem World Travel Award von offizieller Seite preisgekrönt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite weiterempfehlen